Über mich

Multiple Sklerose - Coach und Schmerztherapeut 

Seit mittlerweile über 20 Jahren befasse ich mich mit der Krankheit Multiple Sklerose, in dieser Zeit habe ich viel über die Krankheit erfahren. 

 

Mit der Ausbildung der Blutanalyse im Dunkelfeld, kam dann für mich der Durchbruch. Ich verstand endlich, warum eine MS entstehen kann. Jede Krankheit hat eine Ursache. Hat man diese erkannt, kann man es auch wieder ändern. Ich habe in all den Jahren und nach langem Suchen herausgefunden, warum die MS entsteht. Und ich kann dich erstmal beruhigen, den dein Körper, sprich dein Immunsystem zerstört dich definitiv nicht selbst. Nein, ganz im Gegenteil er macht instinktiv alles richtig. Er hat aber absolut massive Probleme und es wird höchste Zeit, dass du es auch verstehst. Denn nur so kannst du deinem Körper helfen und ihn wieder ins Gleichgewicht bringen.

Wer hätte das gedacht, so ist in erster Linie dein Darm der Hauptgrund für die MS-Krankheit. Und das ist leider ein Problem, den Neurologen haben vom Darm keine Ahnung. Diese suchen nur im Rückenmark und im Hirn, weil da die Entzündung entsteht. Aber die Krankheit muss man an der Ursache anpacken und nicht nur die Symptome unterdrücken, denn so wird MS nie heilbar sein.

Meine Erfahrung zeigt mir jeden Tag aufs Neue, dass man niemals aufgeben soll, auch wenn es noch so aussichtslos erscheinen mag!   

    

Es haben schon so viele MS Patienten ihre MS gestoppt und leben nun ein Leben ohne Krankheit, ohne Multiple Sklerose und ohne Medikamente. Und wenn die das können, dann kannst du das auch! 

Warum genau Multiple Sklerose

Meine Frau erhielt im Jahre 2000 die Diagnose MS.

Sie musste damals aber sofort wieder mit der Spritzen- Therapie aufhören, da sie körperlich sehr stark negativ reagierte. Doch das Schlimmste war, dass die Ärzte damals keine andere Therapie anbieten konnten. Und so standen wir alleine da und keiner konnte uns helfen. Da ich nicht einfach so zusehen konnte, wie es meiner Frau schlechter ging und ich die Krankheit, sprich die Diagnose nicht akzeptieren wollte, mussten wir selbst aktiv werden. So fing alles an und wir schafften das, was die Ärzte bis heute nicht verstehen können. Wir konnten die MS stoppen. Seit über 20 Jahren hat meine Frau keine Schübe (Entzündungsherde) mehr. Und das ohne Medikamente oder Spritzen.

  • Multiple Sklerose Coach / Therapeut

  • Dunkelfeld   (Vitalblutanalyse)

  • Orthomolekulare Medizin.  (Prof. Dr. Thomas Rau)

  • MET -Therapie Psychotherapie   (Rainer Franke)

  • DK Verfahren   (direkte Kommunikation)

  • Schmerztherapeut  (Kim Behandlung KSNS)

IMG_3053.jpeg