Kim Methode

Die neue Hoffnung KIM - Methode

Was ist die Kim Methode oder auch unter dem Namen KSNS oder KSS bekannt? Das ist die neue Hoffnung für MS Patienten, die eine körperliche Einschränkung haben.

Die Kim Methode ist eine neue Technik, die ein Koreaner Namens Kim per Zufall entdeckt hat. Dabei ist der Fokus bei den Füssen. Die Füsse sind das Fundament. Ist dieses nicht stabil, kann der "Turm" nicht gerade stehen. Alle MS Patienten, die eine körperliche Einschränkung haben, haben keine Kraft in den Zehen. Dabei wird an bestimmten Punkten kurz aber kräftig gedrückt und so die Sensorik in den Zehen wieder aktiviert. 

MS Patienten können beim Laufen die Füsse nicht mehr abrollen. Sie laufen wie auf einer Eisbahn. Auch haben die meisten Probleme mit dem Fussheber. Oder einige erzählen, dass sie nach ein paar Minuten laufen, das Bein nicht mehr anheben können und es deshalb nur noch nachschleifen. 

Mit der Kim Methode kann ich vielen MS Patienten eine bessere Lebensqualität verschaffen. Je nach Schädigung benötigt man unterschiedliche Behandlungen. Dies kann von 4 Behandlungen bis zu  

4 Monaten dauern. 

Schmerzpatienten

Was kann man noch mit der Kim Methode behandeln?

- Arthrosen

- Meniskus

- Multiple Sklerose

- Bandscheibenvorfall

- Rückenschmerzen

- Hüftschmerzen

- usw.

Im Film links siehst Du einen MS Patienten, der nicht selbständig laufen konnte. Er benötigte Unterstützung als er zu mir kam. Rechts, wie er nach ein paar Behandlungen selbständig laufen kann. 

Links vor dem ersten Termin

Rechts nach ein paar Behandlungen

Ein MS -Patienten der Probleme mit dem linken Bein hatte. Im ersten Bild sieht man, dass er das Bein nur beschränkt anheben kann. Im 2. Bild sieht man nach der ersten Behandlung konnte er sein Bein bereits höher anziehen und im 3. Bild hat er keine Probleme mehr nach 6 Behandlungen. 

A. vorher 1.jpeg

vor der 1. Behandlung

A. nachher 2.jpeg

unmittelbar nach der Behandlung

nach der 6. Behandlung.jpeg

nach 6 Behandlungen

Guten Tag Marc

Ich komme gerade eben von meinem Täglichen Spaziergang zurück. Der Rundgang ist 2,3 Km lang. Seit den letzten 3-4 Jahren musste ich auf halbem Weg immer mich hinsetzen. Heute konnte ich nach einer kurzen Pause im Stehen……den Rest der Strecke ohne Probleme weitergehen. Ich habe viel mehr Kraft und Gefühl in meinem linken Bein.
Tausend Dank an Dich Marc!!