DK - Technik

DK heisst direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein. 

  

Das Unterbewusstsein eines jeden Menschen ist wie ein Computer der alles zuverlässig auf einer Software abspeichert. Es ist völlig unmöglich, alles was wir seit der Geburt erleben und lernen, im Kopf zu behalten.

Und deshalb speichert unser Unterbewusstsein alles zuverlässig ab.                   

Leider speichert unser  Bewusstsein auch negative Erlebnise ab. Werden 

diese nicht verarbeitet, schlummern sie in uns weiter und können unkontrolliert ausbrechen. Dies kann auch erst nach Jahren ausbrechen. Dabei können Phobien, Ängste, Panikattaken, Krankheiten wie Krebs, Multiple Sklerose usw. auslösen.  

 

 

Mit der DK- Technik, kann das Unterbewusstsein gezielt abgefragt und ggf. neu programmiert werden.

 

Unser Gehirn besteht aus Milliarden von Gehirnzellen (Neuronen), die durch elektrische Impulse miteinander kommunizieren. Die Kombinationen von Millionen von Neuronen, die gleichzeitig Signale senden, produzieren eine grosse Menge elektrischer Aktivität im Gehirn. Diese Aktivität kann durch empfindliche medizinische Geräte sichtbar gemacht werden (wie z. B. durch EEGs), die die elektrischen Felder über bestimmte Stellen auf der Kopfhaut messen. 

 

Die Ansammlung von elektrischer Energie des Gehirns wird gewöhnlich als Gehirnwellenmuster bezeichnet, da sich ein zyklisches, wellenähnliches Bild ergibt. Mit der Entdeckung der Gehirnwellen kam die Entdeckung, dass sich die elektrische Aktivität im Gehirn mit der Tätigkeit der Person verändert. Die Gehirnwellen einer schlafenden Person zum Beispiel unterscheiden sich massiv von der einer wachen Person. Mit der Zeit wurde immer deutlicher, welche Bedeutung die Gehirnwellen für die Gesundheit und den Geisteszustand eines Menschen haben.